DARSTELLUNG:

Farbdarstellung

Schrift

SUCHE:
Gemeinde Ellhofen:
Kirchplatz 1
74248 Ellhofen
Telefon: 0 71 34 / 98 81 - 0
Telefax: 0 71 34 / 98 81 - 22

Römer und Schiffe

Kinderferienprogramm „Römer und Schiffe“ am Dienstag, 16.08.2016 Beginn und Treffpunkt: 9.15 Uhr am Bahnhof Ellhofen – Richtung Heilbronn.
 
Nachdem sich bei der Gemeinde Ellhofen zu unserem  Kinderferienprogramm 13 Kinder angemeldet haben, sind wir am Dienstag 16.08.2016 um 9.30 Uhr mit der Stadtbahn von Ellhofen (Bahnhof) nach Heilbronn (Rathaus) gefahren. Mit den speziell ausgestatteten blauen Mützen (gestiftet von Familie Pressler) mit Eindruck „Ellhofen – Peccioli“ des Partnerschaftsvereins Ellhofen, die alle teilnehmenden Kinder bekamen, waren alle sehr zufrieden und wurden während der Fahrt gleich angeschaut und nach Ellhofen bzw. Peccioli  zugeordnet.  Vom Marktplatz in Heilbronn liefen wir gleich in Richtung Museum im Deutschhof. Dort wurden wir, trotz Baustelle, herzlich von der Leiterin, Frau Dr. Jacob, und ihren zwei Mitarbeiterinnen begrüßt und empfangen.
Den Kindern wurden Infos über römische Geschichte – spezielles römisches Musterhaus von Bad Wimpfen –  vorgestellt. Da gab‘s sogar schon einen „Kühlschrank“ und „Wasserleitungen“.
Danach wurde ein großes Weltpuzzle mit allen Kindern zusammengesetzt, das mit alten Namen, wie z. B. Imperium Romanum – Hellas – Germanien usw. – beschriftet war. So kam dann gleich die gesamte europäische Länderkarte zusammen.
 
Nach einer Trink- und Essenspause ging es zu den römischen Gewändern, die sich die Kinder nach vorheriger Papierpräsentierung, selbst aussuchen durften. So hatten wir unterschiedliche „Römerinnen und Römer“ in der Gruppe und erfuhren sogar, dass speziell Farben eine große Bedeutung hatten (s. Bild).
 
Die Museumsmitarbeiterin führte dann Infos über den Transport von römischen Waren, die per Schiff mit Dampfantrieb – ein oder zwei Schornsteine – in dieser Zeit bewältigt wurde. Natürlich durften wir auch das große Holzschiff, das extra für uns aus der Baustellenverpackung ausgepackt wurde, begehen und besichtigen (s. Bild). Collin erzählte, dass sein Opa auch auf so einem großen Schiff fährt.
 
Nach einer weiteren kleinen Trinkpause bei super Sonnenschein ging die ganze Gruppe in den schönen Museumshof. Dort warteten die gut im Schatten aufgestellten Tische und Bänke, die uns zum basteln und fertigen der Spezial-Schiffe aus Styropor einluden. Mit speziellen Zahnstocher, rustikaler Schnur und viel Grundmaterial fertigten die Kinder ihre Schiffe, die sie alle dann im Brunnen des Museumshofes auf Seewassertauglichkeit testen konnten.
Nach getaner fertiger Bastelarbeit verabschiedeten sich die Museumsmitarbeiterinnen von der Gruppe und wünschten noch einen guten Verlauf unseres schönes Ferientages.
Somit hatte sich die gesamte Gruppe ein sehr gutes Gelato in der Eisdiele „Delarte“ in Heilbronn verdient.
Andreas, Anna, Cedrik, Collin, Felix, Juliano, Lena, Nevio, Pauline, Salome und Spohia konnten sich zu ihrer Lieblingssorte gar nicht einigen, aber jeder bekam an diesem Tag seine speziell gewünschte Sorte an Eis. U. a. auch „Kaugummi-Eis“, das Juliano besonders gerne isst.
Zum Abschluss bekam jedes Kind eine kleine Info über unseren Verein und einen Aufkleber zur Partnerschaft von Ellhofen – Peccioli in der Toscana.
 
Möchte mich auf diesem Wege bei meinen drei Mitstreiterinnen Elke Martin, Karin Hirth und Sandra Sanders für die sehr gute „Zusammenarbeit“ und Begleitung an diesem Ferientag bedanken.
 
Gleichzeitig freuen sich die Kinder auf ein neues nächstes Jahr 2017 statt findetes Kinderferienprogramm des Partnerschaftsvereins Ellhofen.