DARSTELLUNG:

Farbdarstellung

Schrift

SUCHE:
Gemeinde Ellhofen:
Kirchplatz 1
74248 Ellhofen
Telefon: 0 71 34 / 98 81 - 0
Telefax: 0 71 34 / 98 81 - 22

Planung und Konzeption des Gebietes

Um den Ansprüchen eines modernen, städtebaulich wertvollen und umweltverträglichen Gebiets gerecht zu werden, wurde bereits Anfang der 90 er Jahre ein städtebaulicher Ideenwettbewerb ausgeschrieben. In dessen Vorfeld wurden bereits Planungen zur Entflechtung der überörtlichen Verkehrsentwicklung, der allgemeinen städtebaulichen Zielsetzung und der Umweltverträglichkeit angestellt.

Als Sieger aus dem Wettbewerb, der unter Mitwirkung bedeutender deutscher Architekten und Städteplaner am 17. Oktober 1994 entschieden wurde, ging das Büro Hoppe, Sommer & Partner aus Stuttgart hervor. Auf der Grundlage dieses Wettbewerbes wurde dann in intensiver Zusammenarbeit aller beteiligten Büros die Planung fortentwickelt.
Der Standort bietet alles, was ein modernes Gewerbegebiet heute bieten muss. Mit den Stadtwerken Weinsberg haben Sie einen verlässlichen Partner, der Ihnen Gas und Wasser bereitstellt. Um das Abwasser kümmert sich der Zweckverband Gruppenkläranlage Sulmtal und mit der Energieversorgung Schwaben haben Sie einen zuverlässigen Partner bei der Stromversorgung.


An den öffentlichen Personennahverkehr wurde auch gedacht. Direkt am Gewerbegebiet wurde die S-Bahntrasse der S4 mit der Haltestelle „Gewerbegebiet Weinsberg/Ellhofen“ und einem P+R Parkplatz errichtet. Die S-Bahn verkehrt zwischen Karlsruhe und Öhringen. Außerdem verkehrt auf dieser Strecke der Zugverkehr Heilbronn-Crailsheim.

Im Gewerbegebiet Weinsberg/Ellhofen entsteht ein moderner Gewerbe- und Dienstleistungspark, der sich in die Landschaft und das städtebauliche Umfeld harmonisch einfügt. So wird zum Beispiel der sogenannte Hüttberg freigehalten, da sich dort wertvolle Streuobstwiesenbestände befinden, die einmal die „Grüne Lunge“ des Gebietes werden sollen. Außerdem soll zwischen dem Gewerbegebiet und der Gemeinde Ellhofen ein breiter Grüngürtel als Zäsur stehen bleiben.

Das Gebiet wurde in vier Abschnitten realisiert. Der erste Abschnitt „Teilgebiet 1 a“ liegt zwischen der BAB A 81, der B 39 a und dem Hüttberg. Dieser ist direkt an den Autobahnzubringer, die B 39 a, angebunden, um in Windeseile auf der A 81 oder der A 6 zu sein. Über diese süddeutsche Verkehrsachse haben Sie optimale Verbindungen in alle vier Himmelsrichtungen.

Die Gesamtgröße des ersten Teilabschnitts beträgt ca. 15 ha. In diesem Abschnitt sind Grundstücke vorhanden für Betriebe im logistischen Bereich, für Dienstleistungsunternehmen, für Gewerbetreibende und für nicht störende Betriebe in der Produktion, aber auch für Serviceunternehmen.

Der zweite Abschnitt 3 West / 3 Ost hat eine Gesamtfläche von ca. 7 ha und eignet sich ebenfalls hervorragend als Gewerbefläche für Ihr Unternehmen.

Der Kaufpreis liegt bei 90,- Euro pro Quadratmeter. Alle Grundstücke sind voll erschlossen. Ihr Grundstück erwerben Sie vom Zweckverband selbst.