DARSTELLUNG:

Farbdarstellung

Schrift

SUCHE:
Gemeinde Ellhofen:
Kirchplatz 1
74248 Ellhofen
Telefon: 0 71 34 / 98 81 - 0
Telefax: 0 71 34 / 98 81 - 22

Flufhafenführung und Schokowerkstatt

Was haben Schokolade und Flugzeuge gemeinsam? Auf den ersten Blick rein gar nichts. Für 31 Kinder im Alter von 7 – 12 Jahren sollte es sich aber herausstellen, dass es an diesem Tag genau die richtige Kombination war. Im Rahmen des Ferienprogrammpunktes der Gemeinde Ellhofen ging es nämlich zuerst zu einer Führung auf den Stuttgarter Flughafen und anschließend zu Ritter Sport in die Schokowerkstatt.

Ausgestattet mit blauen Mützen zur besseren Erkennbarkeit machten sich die Kinder in Begleitung der drei Betreuer Stephanie Lato, Silvia Krummhauer und Benjamin Krummhauer auf ins Getümmel des Flughafens. Dort wurde die Gruppe schon von Herrn Raich – aus den Vorjahren bereits bestens bekannt – erwartet, der für uns der Türöffner in eine spannende Welt hinter die Kulissen war. Fasziniert von der Größe des Flughafens begaben sich die Mädels und Jungs auf Entdeckungsreise und lauschten gespannt den Erklärungen von Herrn Raich. Welche Arbeiten müssen an einem Flugzeug verrichtet werden, bevor es mit hunderten Urlaubern an Bord in den sonnigen Süden abheben kann? Was muss beim Betanken eines Flugzeuges beachtet werden? Wie funktionieren die Sicherheitskontrollen? Auf dem Programm wartete neben der Besichtigung der Gepäckabwicklung und Flughafenfeuerwehr auch noch das Highlight auf uns, direkt neben der Rollbahn die Piloten und Fluggäste mit einem Winken in den sonnigen Süden zu verabschieden. Die meisten Piloten erwiderten dabei sogar den netten Gruß. Die zwei Stunden Führung vergingen im wahrsten Sinne des Wortes wie „im Flug“, was sicherlich auch an dem großen Wissensdurst der Ellhofener Kinder lag. Herr Raich lobte die Truppe dafür und freute sich schon auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.

Von der Flughafenführung aus ging es in den Nachbarort Echterdingen, wo die Mädels und Jungs auf einem Spiel- und Grillplatz die von der Metzgerei Reinhart gespendeten Würste und Brötchen essen und sich nebenher noch wunderbar mit Frisbee oder auf dem Spielplatz vergnügen konnten.

Nach dieser Mittagspause und kurzer Fahrzeit erreichten wir Waldenbuch und das Paradies für Groß und Klein – die Ritter Sport Schokoladenfabrik. Nach einer kurzen Einweisung durch die Mitarbeiter der Schokowerkstatt konnten die Kinder ihrer Schokoladenlust freien Lauf lassen und zwei eigene Tafeln Ritter Sport herstellen – von der Auswahl der Zutaten bis zur Gestaltung der Verpackung. So gab es die fantasievollsten Kreationen wie Marshmellow-Gummibärchen oder Pfefferminz-Cornflakes. Und wer weiß, vielleicht schafft ja die ein oder andere Idee der Mädels und Jungs aus Ellhofen irgendwann den Sprung ins Verkaufsprogramm…

Mit einer großen Menge an Schokoladeim Gepäck und vielen neuen Eindrücken aus der Welt eines Flughafens ging es danach wieder nach Ellhofen zurück.