DARSTELLUNG:

Farbdarstellung

Schrift

SUCHE:
Gemeinde Ellhofen:
Kirchplatz 1
74248 Ellhofen
Telefon: 0 71 34 / 98 81 - 0
Telefax: 0 71 34 / 98 81 - 22

Miniautos

Sommerferienprogramm 2015
„Verkehrstraining mit echten Miniautos“

Gegen Ende der Sommerferien - und damit auch des Sommerferienprogramms- fand wie letztes Jahr ein Verkehrstraining mit echten Miniautos statt. Die Firma "familiy car & fun" aus Ellhofen stellte 8 Flitzer zu Verfügung, mit denen sich die Kinder so richtig  austoben durften.
Wie erwartet, waren auch dieses Jahr wieder viele Plätze vergeben und so starteten am Donnerstag, 03. September, insgesamt 40 kleine Rennfahrer und baldige Führerscheinanwärter aus Ellhofen und Lehrensteinsfeld die Motoren.
Über zwei Stunden lang durften sich die Kinder (aufgeteilt in zwei Gruppen) im Alter von 7 bis 13 Jahren auf dem Parcours austoben. Jedoch nicht ohne einen Crashkurs in Sachen Fahrsicherheit.
Den Kindern wurde erklärt was welches Schild bedeutet und wie sie sich im Straßenverkehr zu verhalten haben damit kein Unfall passiert. In einer Frage-Antwort-Runde zeigte sich aber schnell, dass die Kinder schon wahre Profis sind, denn egal welche Frage gestellt wurde, die richtige Antwort kam sofort.
Etwas mürrisch war die Reaktion allerdings, als die kleinen Rennfahrern erfahren hatten, dass striktes Überholverbot auf der gesamten Strecke herrscht, nicht gerast werden darf und die Autos keine Boxautos seien.
Dennoch war die Vorfreude der Kinder von Beginn an zu sehen. Aufgeregt stürmten die ersten los, um sich in die acht Autos zu verteilen. Das Gaspedal durchdrücken  durften sie natürlich erst, nachdem sie richtig angeschnallt waren. 
In der ersten Runde wollten noch einige zusammen mit einem Freund den Parcours bestreiten, doch schon beim zweiten Mal blieben die Beifahrersitze der Jeeps leer. Anfangs waren die jungen Autofahrer noch etwas zögerlich und der eine oder andere Wagen landete zuweilen in der Fahrbahnbegrenzung oder im Heck des Vordermanns. Doch schnell waren drei Streckenposten zur Stelle und brachten die Unfallfahrer wieder auf den rechten Weg.
Gefährlich ist das Ganze natürlich nicht: die benzinbetriebenen Motoren sind gedrosselt und fahren daher höchstens 10-12 km/h. So trauten sich auch mutige Fußgänger die Fahrbahn am Zebrastreifen - natürlich mit entsprechendem Handzeichen - zu überqueren.
In was für einem Auto die kleinen Verkehrsteilnehmer herumfahren, war ganz und gar nicht egal, denn die Nachwuchs-Schumis wussten ganz genau, dass sie in dem sportlich rotem Formel1-Auto sitzen wollten. Streit gab es aber zum Glück nicht, denn die Hauptsache war wieder auf die Strecke zu dürfen.
Die Stimmung unter den Kindern war toll und sogar das Wetter meinte es gut mit beiden Gruppen.
Die Kinder drehten viele Runden mit den bunten Flitzern und gingen am Schluss glücklich und zufrieden nach Hause.
Hoffentlich haben sie auch viel für ihr eigenes Verhalten im Straßenverkehr gelernt.

Wir möchten uns noch einmal ganz herzlich bei den treuen Sponsoren bedanken, die diese Aktion gefördert und viele Kinderaugen zum Leuchten gebracht haben:

AH Ali Hussein Heizung & Sanitär
Architekturbüro S-Projekt Frank Seiter
Autohaus Gert Betz
Bäcker Trunk GmbH
Elektrotechnik Willi Unvericht
HRE Fräs- und Bohrtechnik GmbH
Nothelfer+Schumacher GmbH
Sonnen-Apotheke
Volksbank Sulmtal eG
WOLDO Arbeitsschutz
Ziegener + Frick GmbH  

Weitere Bilder zur Veranstaltung sind auf der Homepage der Gemeinde Ellhofen unter www.ellhofen.de zu finden!