DARSTELLUNG:

Farbdarstellung

Schrift

SUCHE:
Gemeinde Ellhofen:
Kirchplatz 1
74248 Ellhofen
Telefon: 0 71 34 / 98 81 - 0
Telefax: 0 71 34 / 98 81 - 22

Viaggio intorno al mondo - indizia al Italia - Eine Reise um die Welt mit Start in Italien

Viaggio intorno al mondo - indizia al Italia - Eine Reise um die Welt mit Start in Italien (Partnerschaftsverein)

Mit 16 angemeldeten Kindern fuhren wir auch dieses Jahr wieder, topausgestattet mit den neuen Sommermützen (gestiftet von Familie Pressler), am Dienstag, 01. August pünktlich vom Bahnhof Ellhofen mit der S-Bahn nach Neckarsulm ins Stadtmuseum wo uns Frau Eichhorn zur Reise um die Welt freudig erwartete.
Es standen Europa – mit allen Ländern, Nordamerika – Südamerika – Asien- Afrika und Australien und Ozeanien auf dem Programm.
Die Kinder durften sich dann entsprechend den versch. Ländern verkleiden.
In Europa war die Spanierin mit Fächer und entsprechendem Kleid, Anna, im Dirndl, Emilia,  als Norddeutscher im Streifenlook, Mario, im Schwedenoutfit, Nils und Paul als Franzose verkleidet (s. Bild).   Dass Nutella in Italien entdeckt wurde und es dort viel nussiger schmeckt als bei uns, erklärte uns Frau Eichhorn. Da durfte eine Kostprobe durfte nicht fehlen (s. Bild).
Dazwischen konnte sich die gesamte Gruppe im schattigen Hof des Stadtmuseums zur Pause aufhalten um das mitgebrachte Vesper und Trinken zu genießen.
In Nord- und Südamerika wurden die Kinder als Indianer, Cowboy, Hawaii-Mädchen und Mexikaner verkleidet. Paul testete als Spieler des amer. Football das Outfit mit Helm und Spezialball.   
Das Musikinstrument, der Aborigines, Didgeridoo wurde auch von allen Kindern getestet und wir bekamen sehr unterschiedliche Töne zu hören (s. Bild).
In Asien lernten die Kinder in entsprechender Kleidung zu den unterschiedlichen Ländern guten Tag zu sagen. Z. B. Indisch – Namasté – oder – Konichiwa – Japanisch.
Nachdem wir alle Kontinente besucht hatten, durften sich alle Kinder ein zu bemalendes Anhänger-Stofftier aussuchen. Die Schildkröten, Schlangen, Skorpione und Fische wurden wunderbar bemalt.
Unsere Mittagspause verbrachten wir auf dem schattigen, mit Kastanien bepflanzten, Spielplatz, neben dem Zweiradmuseum.
Unsere Rückreise mit dem Zug, konnten wir nach dem Besuch der Eisdiele, wo jedes Kind sein gewünschtes Gelato bekam, pünktlich mit dem Ziel Ellhofen, antreten, wo uns die Eltern erwarteten.
Es war ein informativer schöner Ferientag mit der Unterstützung des Partnerschaftsvereins Ellhofen, der Familie Pressler, Amelie und Karin Hirth.
Findet das Kinderferienprogramm auch nächsten Jahr wieder statt ? Ja, wir sind in der Planung und freuen uns auch nächstes Jahr auf gut gelaunte Ferienkinder.
Teilnehmende Kinder: Mia, Lia, Lena, Halina, Juliano, Mario, Phil, Sophia, Nils, Lina, Paul, Emilia, Salome, Sophia und Anna. Jannis, der leider krank war, bekam natürlich auch seine Mütze vom Partnerschaftsverein.
Uschi Hockenholz