DARSTELLUNG:

Farbdarstellung

Schrift

SUCHE:
Gemeinde Ellhofen:
Kirchplatz 1
74248 Ellhofen
Telefon: 0 71 34 / 98 81 - 0
Telefax: 0 71 34 / 98 81 - 22

Evangelische Kirchengemeinde Ellhofen

Im Hochmittelalter Kapellengemeinde von Sülzbach mit bedeutenden Fresken (ca. 1300).

Nach Fertigstellung der Kirche 1498, wurde der Turmchor mit einem spätgotischen Hochaltar ausgestattet, der viele Besucher anzieht und bis Anfang des 20. Jahrhunderts Ziel katholischer Wallfahrten war.

Einführung der Reformation 1535.

1592 - 1952 Filialgemeinde von Weinsberg.
Seitdem waren folgende Pfarrer in der evangelischen Kirchengemeinde tätig: Karl Besemer, Viktor Steinle, Jörg Streitberger und Wolfgang Dietz.

Ansprechpartner:

Pfarrer Bernhard Gollsch 
Telefon: 07134/ 1 00 60
Telefax: 07134/ 1 59 09
E- Mail: pfarramt.ellhofen(at)elkw.de

Laienvorsitzender: Frank Seiter, Telefon: 07134 / 5105180

Kindertagesstätte:
2 Gruppen altersgemischt, Betreuungsangebote von 07.30 Uhr - 15.30 Uhr.

Kirchenchor: zusammen mit der evangelischen Gemeinde Willsbach.
Chorleiterin: Frau Heidrun Dierolf
Chorproben: Donnerstag 20.00 Uhr in Willsbach.

Leiter des Posaunenchors: Thomas Waldbüßer, Telefon: 07134/ 2 38 37
Neben der Pflege traditioneller Bläsermusik für Gottesdienste und Feste auch verstärkte Adaption zeitgenössischer Musik,
Chorproben jeweils am Freitag von 20.30 Uhr - 22.00 Uhr.

Gemeinschaftsstunde im Hause Übele, Sulmstraße 6 am Mittwoch 16.00 Uhr.

Jugendarbeit wird verantwortet von engagierten und geschulten Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen.

Frauenfrühstück, Guttempler, Seniorenkreis.

Gemeindebücherei, Kirchstraße 5, Öffnungszeiten: Montag und Donnerstag 17.00 bis 19.00 Uhr.

Gemeindemitglieder: 1658
Kirchengemeinderat: 3 Damen, 4 Herren.
Gottesdienst: Sonntag 10.00 Uhr mit gemeinsamen Beginn mit der Kinderkirche
(Stand: 22. Februar 2011)

Pfarrbüro: 
Gartenstraße 2;  Dienstag und Donnerstag von 09.00 Uhr - 11.00 Uhr
Pfarramtssekretärin Evelin Sommer
Mittwoch: 10.00 Uhr - 11.00 Uhr
Kirchenpflegerin Claudia Wölfl

Telefon: 07134/ 1 00 60
Telefax: 07134/ 1 59 09

Bezüglich einer Altarführung wenden Sie sich bitte an das Pfarramt.

Ökumene am Ort


Das traditionell gute Verhältnis der Konfessionen hat sich seit dem Zuzug katholischer Flüchtlinge nach dem 2. Weltkrieg ausgebildet.

Bis zum Bau ihrer eigenen Kirche hatten die Katholiken Gastrecht in der Evangelischen Kirche. Beim Umbau der Evangelischen Kirche war es umgekehrt.

Ein aus allen Konfessionen zusammengesetzter Beerdigungschor, singt auf Wunsch bei jeder christlichen Bestattung. Die Glocken der Evangelischen Kirche läuten dazu.

Ökumenische Gottesdienste mindestens einmal im Jahr (Silvester), Weltgebetstag der Frauen, Frauenfrühstück und gemeinsamer Kindergartenausschuß, gewähren ein selbstverständliches ökumenisches Miteinander.